• 07
  • 02
  • 08
  • 03
  • 01
  • 04
  • 05

Projekte


200000logojpgik
Wir sind Mitglied der Ingenieurkammer der freien Hansestadt Bremen und eingetragen in der Liste der Beratenden Ingenieure.


hk marke wir bilden aus drucksachen blau

Unser Unternehmen ist ein nach dem Berufsbildungsgesetz anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Erweiterungsbau der IGS Seevetal in Hittfeld

1728

 

Bauherr

 H. F. Wiebe GmbH & Co. KG

Im Fingen 8

28832 Achim

 

Architekt

Architekten BDA

Feldschnieders + Kister

Pieperstr. 7

28195 Bremen

 

Projektbeschreibung

Bei der Baumaßnahme handelt es sich um einen Neubau eines Schulanbaus an einem bestehenden Schulkomplex. Der Neubau besteht aus den Etagen EG, 1. OG und 2. OG. Das Gebäude erhält zusätzlich eine Teilunterkellerung, dort ist die Haustechnik untergebracht. Die Erschließung mit Gas und Wasser erfolgt aus dem öffentlichen Versorgungsnetz. Der ELT-Anschluss erfolgt an die vorhandene Trafoanlage des Schulkomplexes. Das Gebäude hat eine geometrische Abmessung von ca. 45 x 32 m.

Die Gebäudehöhe liegt bei ca. 16 m und die Grundfläche des Neubaus beträgt ca. 1.440 m². Die Etagen werden mit den notwendigen Räumen für die Schulnutzung ausgebaut. Im EG entstehen Flächen für eine Mediathek, eine Bühne mit angrenzenden Musikunterrichtsräumen, sowie eine Mensa mit Pausenraum. Der Pausenraum ist multifunktional nutzbar, für bis zu 800 Personen. Die Etagen 1. OG und 2. OG bieten Platz für 16 allgemeine Unterrichtsräume und 2 naturwissenschaftliche Unterrichträume.

Die Dachfläche belegt mit einer PV-Anlage zum Eigenverbrauch eine Größe von  29 kW.

Der Neubau erhält 3 Lüftungsanlagen für

Allgemeine Räume:   2.500 m³/h
Küche:                       5.000 m³/h
Unterrichtsräume:    20.000 m³/h

 

Planungsleistung

410 Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen
420 Wärmeversorgungsanlagen
430 Lufttechnische Anlagen
440 Starkstromanlagen
450 Fernmelde- und informationstechnische Anlagen
470 Nutzspezifische Anlagen
480 Gebäudeautomation

 

Leistungsphasen (HOAI)

Leistungsphase 1 - 8

 

Herstellungskosten Technik Gebäudeausrüstung

ca. 1.900.000,- € (netto)

 

Planungszeitraum

2017 - 2018

 

Bauzeit

2018 - 2019

 


Quelle Visualisierung: Architekten BDA Feldschnieders + Kister